Google AMP - Brauche ich das für meine Webseite?

17.02.2017
Google AMP Project Logo

Was ist Google AMP?

Google AMP bedeutet ausgeschrieben:Accelerated Mobile Pages. Hier finden Sie die Offizielle Projekt-Webseite: https://www.ampproject.org/

Welche Technik steckt hinter AMP?

Durch AMP werden alle Daten in einem einheitlichen, auf die wichtigsten Funktionen beschränkten, Layout bei Google zwischengespeichert. Extrem kurze Ladezeiten und niedrige Datenmengen sind das Ziel, um mobile Nutzer mit schwachen Datenverbindungen möglichst zufrieden zu stellen.

Die Inhalte des Artikels werden auf die nötigsten Funktionen reduziert. Der eigentliche Inhalt steht im Vordergrund.

Wie sehen Seiten mit Google AMP aus?

Hier sehen Sie, wie AMP-Seiten in der Praxis aussehen und wie man die Nutzung erlebt. Die Seitenladegeschwindigkeit ist schnell und Beiträge lassen sich seitlich durch-swipen.

Google AMP Beispiel - Smartphone

Wo werden AMP-Aritkel angezeigt?

Das AMP Format wird aktuell von Google vor allem bei News-Meldungen zum Einsatz gebracht. Je stärker frequentiert eine Newsmeldung ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass das AMP Format verwendet wird. Für die Zukunft ist eine Erweiterung auf andere Inhaltsarten nicht ausgeschlossen.

 

Wie muss ich meine Webseite auf Google AMP anpassen?

Grundsätzlich kann jedes System auf die Ausgabe des Google AMP Layouts angepasst werden.

Für bekannte CMS-Systeme gibt es die Funktionen per Plugin:

Beratungsgespräch zu Google AMP anfordern

Michael Loy

Der Author

Michael Loy ist Gründer und Geschäftsführer der Internetagentur LOY GmbH. Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Artikel? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.
Kontakt

Beispiele gefällig?
Referenzen
Angebot benötigt?
Kontakt
Kennen lernen?
+49 8171 6399080