Muss ich Wordpress-Themes kaufen? Sind kostenlose Wordpress-Themes gut?

Wordpress CMS

Michael Loy
Michael Loy

Ihr Ansprechpartner für Wordpress

Durch hohe Verbeitung und Bekanntheit von Wordpress gibt es einen großen Markt für kommerzielle Wordpress-Themes und Plugins.

Große Marktplätze für professionelle Wordpress-Themes sind:

Kostenlose Themes findet man über die Google Suche direkt in der offiziellen Wordpress Seite oder in aktuell bekannten Webdesign-Blogs und Newsportalen.

Vorteile von kommerziellen Wordpress Themes

Durch die Lizenzgebühr (meist zwischen 20\$ und 100\$) erhält man ein ausgereiftes Produkt. Die Code-Qualität ist meist höher als bei kostenlosen Themes. Ein Forum für Fragen zum Theme und Hilfe bei Problemen ist meist sehr hilfreich.

Updates des Themes sind oft schon mit im Preis enthalten.

Nachteile von kostenlosen Wordrpess Themes

Kostenlose Themes sind oft mit Werbe-Links zum Entwickler oder zu fremden kommerziellen Projekten versehen. Eine Entfernung der Links ist oft nicht gestattet. Auf Support hat man keinen Anspruch und es ist Glückssache, ob einem bei Problemen zeitnah weitergeholfen werden kann. Eine Updateversorgung oder Weiterentwicklung ist nicht garantiert.

Viele Funktionen sind oft nur angeteasert und nicht freigeschaltet, um die kostenpflichtige Premium-Variante zu bewerben und die Nutzer so zum Kauf zu drängen.

Beispiele gefällig?
Referenzen
Angebot benötigt?
Kontakt
Kennen lernen?
+49 8171 6399080