Die nächste GA-Generation: Das ist Google Analytics 4 Alle Informationen zu Google Analytics 4

Seit Ende 2020 blinkt ein neuer Stern am GA-Himmel (Web + App). Google Analytics 4 Property. Damit hat Google die Welt der Webanalyse einmal mehr enorm aufgemischt, denn die neue Generation von Google Analytics bietet viele interessante Neuerungen und eine hohe Zukunftsfähigkeit. Das Tracking-Tool ist ein Muss für jeden Shopware 5 und Shopware 6 Betreiber, um besser zu verstehen, wie die Menschen mit ihrem Online-Shop interagieren und um den Erfolg zu messen.

Warum die neue Version so spannend ist, wo liegen die Unterschiede zu Google Analytics Universal und ob Sie bereits auf GA4 umsteigen sollten, erfahren Sie hier:

Was genau ist Google Analytics 4?

Mit GA4 rief Google laut eigener Aussage "The Future of Google Analytics" aus. Mitte Ende Oktober 2020 brachte der US-amerikanische Tech-Riese die Erweiterung seiner Serie im GA heraus. Zuvor war eine Beta-Version unter dem Namen "Analytics App + Web Property" nutzbar, die durch die neue Version erweitert wurde.

Google Analytics 4 stellt also tatsächlich eine neue Form der Reihe Google Analytics dar, die eine Vielzahl an neuen Möglichkeiten schafft. Die neue Version ermöglicht ein plattformübergreifendes Tracking und außerdem viele weitere Features, die sich sowohl technisch als auch optisch deutlich vom gewohnten Universal Analytics abhebt. Von vielen Experten der Branche wird die neue Analytics-Version schon jetzt als die Zukunft angesehen, was ein teilweise revolutionären Änderungen liegt, die sich vor allem rund um die künstliche Intelligenz und das Machine Learning zeigen.

Google Analytics 4 Property vs. Universal Analytics

Im neuen und modernen Analytics Property ist ein klarer Trend weg vom klassischen Session-Tracking zu erkennen. Statt Sitzungen stehen Ereignisse und Nutzerverhalten im Vordergrund, was sich nicht nur in den aktuellen Reports zeigt.

Neuerungen und verbesserte Funktionen

Im Vergleich zu Universal Analytics bietet GA4 eine ganze Bandbreite von Neuerungen und neuen Features. Dabei steht vor allem der Nutzer und nicht unbedingt die Sitzungen im Fokus. Universal Analytics legt den Fokus hingegen eher auf Sitzungen.

Benutzeroberfläche und Analyse

Die Benutzeroberfläche ist bei der neuen Version von Google Analytics wird deutlich reduzierter, als das noch bei den Vorgängern der Fall war. Sie ist einfach und übersichtlich gehalten. Auf der Startseite ist ein Überblick der wichtigsten Daten zu sehen, der mit Karten und Links zu Detailbereichen abgerundet ist. Unter "Echtzeit" ist zudem eine Darstellung der wichtigsten Ereignisse in den letzten 30 Minuten zu sehen.

{Screenshot}

Bei Google Analytics 4 sind keine Datenansichten und Filter mehr vorhanden, dafür kann aber in den Berichten (Analyse) schnell und direkt gefiltert werden. Die Möglichkeiten für die Analyse sind deutlich umfangreicher, detaillierter und komplexer geworden.

{Screenshot}

Standardisierung und Datenschutz

Außerdem hat bei Google Analytics 4 die Standardisierung Einzug erhalten. Interaktionen, die als Standard angesehen werden, gibt es "out-of-the-box". Dazu zählen beispielsweise das Klicken mit der Maus und das Scrollen. Es können auch Standard-Ziele und auch individuelle Ziele aus Ereignissen aktiviert werden.

{Screenshot}

Durch die künstliche Intelligenz agiert GA4 datenschutzfreundlicher, als Universal Analytics. Auch das hat damit zu tun, dass sich bei der Messung eher auf die Nutzer konzentriert wird. Es wird ein geräteübergreifendes Tracking geschaffen, für das Google Daten nutzt. Diese müssen dann freigegeben werden, wenn User in ihrem Konto bei Google "personalisierte Werbung" zulassen. Google setzt insgesamt voll auf "Machine Learning". Dadurch sollen auch Informationen über die genutzten Geräte, den Zeitpunkt und den Interaktionstyp gesammelt werden. Dieses Verfahren wird "Modelling" genannt.

Conversions

Für Anwender von GA4 ergeben sich keine personalisierten Nutzerprofile. Stattdessen werden Statistiken über Nutzergruppen geschaffen. Ein Beispiel: Bei GA4 können Sie sehen, wo und wie ein User erstmals auf ein bestimmtes Unternehmen oder eine Marke gestoßen ist - also beispielsweise über eine Anzeige. Außerdem ist sichtbar, ob danach noch weitere Interaktionen folgten - etwa Einkäufe von Produkten oder die Installation einer App.

Auch im Zuge der Conversions wurden bei Google Analytics 4 Änderungen vollzogen, die die Version von Universal Analytics unterscheidet. Bis zu 30 Conversion-Ereignisse können erstellt werden, automatisch gemessen und detailliert ausgewertet werden - die Zuweisung der Conversion-Ereignisse funktioniert ganz einfach per Schieberegler.

Im Folgenden sind weitere wichtige Neuerungen zusammengefasst:

Plattformübergreifendes Tracking: Website und App können in ein und derselben Property getrackt werden.

Domainübergreifendes Tracking: Ein so genanntes Cross-Domain-Tracking ist nicht explizit eine Neuerung. Es ist allerdings sehr wohl neu, da dies ohne eine Anpassung des Codes und außerdem direkt im Analytics-Interface zu konfigurieren ist. Eine enorm schnelle und zudem einfache Handhabung.

Verbessertes User-Tracking: Bei Universal Analytics werden entweder eigene Nutzer-IDs hinterlegt, oder es wird sich auf das Tracking-Cookie verlassen. GA4 arbeitet hingegen nach dem Wasserfall-Prinzip: Wenn keine eigene User-ID übermittelt wird, dann werden automatisch Daten von Google Signals herangezogen. Wenn auch diese nicht zur Verfügung stehen, dann die Cookie- oder die Geräte-ID genutzt.

Automatisiertes Ereignis-Tracking: Viele Ereignisse können ohne Code-Anpassungen gemessen werden. Das ist beispielsweise bei Scroll-Events der Fall.

Funnel-Reports: Funnel Reports sind bei Google Analytics 4 nicht mehr nur für E-Commerce-Daten verfügbar. Stattdessen können sie individuell gefiltert und zusammengestellt werden.

Vorteile von Google Analytics 4

Die neue Version von Google Analytics bringt bezüglich der Universal Analytics einige Vorteile mit. Im Folgenden sind die beiden GA-Versionen - bezüglich der Vorteile der neuen Version - im Vergleich gegenübergestellt.

Machine Learning: Die neue Fahrrichtung geht bei der modernen Form der Google Analytics in Richtung künstliche Intelligenz und Machine Learning. Die Algorithmen dienen zu einer besseren Datenanalyse, wie dies bei Universal Analytics der Fall ist.

Datenschutz: Analytics Property stellt eine zukunftssichere Version im GA dar. Sie ermöglicht die Sammlung von Daten ohne Cookies und andere Identifier - was in den nächsten Jahren eine große Rolle spielen wird.

Data Control: Im GA4 erlaubt Google den Unternehmen Daten besser zu administrieren. Das zeigt sich vor allem bei der Aufbewahrung, der Sammlung, dem Löschen und dem Teilen von Daten.

Daten werden Anonymisiert: Bereits im Standard werden bei Google Analytics 4 IP-Adressen der Nutzer anonymisiert.

Modelling: Fehlende Daten werden im GA4 durch Modellierungsansätze beschafft.

Visualisierung: Das neue Analyse-Modul bietet zahlreiche neue Möglichkeiten der Visualisierung. Beispiele: Streudiagramme, Pivot-Tabellen und Trichter-Visualisierungen.

Data Streams: Bereits im Standard werden bei GA4 neben den Seitenaufrufen fünf weitere Ereignisse gemessen - beispielsweise bei Klicks und Scrolls auf externe Links.

Sollten Sie schon jetzt auf Google Analytics 4 umsteigen?

Die neuen Funktionen und die ausgereifte Technologie legen nahe, dass Google Analytics 4 Property tatsächlich die Zukunft im GA-Bereich darstellt. Die künstliche Intelligenz in Kombination mit Machine Learning ist in dieser Form eine kleine Revolution im Analytics-Sektor. Daher kann man mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit sagen, dass GA4 auf Dauer Universal Analytics komplett ablösen wird. Sie sollten daher so schnell wie möglich auf die neue Version von Google Analytics umsteigen, da es Universal Analytics bald womöglich gar nicht mehr geben wird.

Ein zweites Ja für die obige Frage ist wegen des Faktors Daten zu setzen. Durch Google Analytics 4 können mehr Daten bezogen werden, als dies durch Universal Analytics möglich ist. Außerdem bestehen deutliche bessere Möglichkeiten in der Analyse und der Übersicht der Daten.

Noch ist auch bei den neuen Features von GA4 längst nicht alles Gold, was glänzt. Die neue Version kann und soll noch einige Fehler aufweisen und auch die Webmaster müssen erst lernen, mit dem neuen Tool umzugehen. Bis dahin ist abzuraten, komplett auf GA4 umzusatteln. Vielmehr sollten Sie neben dem neuen Tool auch Universal Analytics nutzen, um ideal von beiden Plattformen zu profitieren. Auf Dauer ist der Umstieg allerdings dann zu empfehlen.

Dabei können allerdings weitere Probleme auftreten. Der Umstieg auf GA4 kann nämlich mit einigen Hürden und außerdem mit viel Aufwand verbunden sein. Für diesen ist es äußerst ratsam, mit Tracking-Spezialisten zusammenzuarbeiten.

Für den Umstieg auf Google Analytics 4 benötigen Sie also einen starken Partner, der sich in der Branche und Szene auskennt und sie ideal unterstützen kann. Einen solchen vertrauensvollen und fachkundigen Partner stellt Loy dar. Die Digitalagentur kann Sie perfekt bei einer solchen Umsetzung und allen Schritten bei einem Umstieg auf GA4 unterstützen und beraten. Kontaktieren Sie uns!

Fazit

Ja, Google Analytics 4 hat die GA-Szene ordentlich durchgewirbelt und wird mit Sicherheit die Zukunft im Bereich Analytics darstellen. Die ausgearbeiteten und verbesserten Features und Neuerungen erscheinen zeitgemäß und sinnvoll in den nächsten Jahren. Noch ist zwar nicht jedes Detail ausgereift, es ist aber bereits zu Erkennen, dass an dem neuen Tool bald kein Weg mehr vorbeiführen wird.

Die künstliche Intelligenz ist vielleicht der wichtigste Faktor bei der neuen Version von Google Analytics, da diese in viele verschiedene Bereiche eingreift und viele Möglichkeiten und Chancen für Shop-Betreiber mit sich bringt.

Ein kompletter Umstieg sollte zwar noch nicht vollzogen werden, Sie sollten allerdings unbedingt mit einem starken Partner wie Loy zusammenarbeiten, um den richtigen Zeitpunkt nicht zu verpassen und schon jetzt auf das neue Tool zu setzen.

Michael Loy

Der Autor

Michael Loy ist Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Internetagentur LOY GmbH.

Haben Sie Fragen oder Anregungen zu diesem Artikel? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.
Kontakt

Beispiele ansehen?
Referenzen

 

Angebot anfordern?
Kontakt

 

Kennen lernen?
+49 8171 6399080

 

Die nächste GA-Generation: Das ist Google Analytics 4

Die nächste GA-Generation: Das ist Google Analytics 4

Seit Ende 2020 blinkt ein neuer Stern am GA-Himmel (Web + App). Google Analytics 4 Property. Damit hat Google die Welt der Webanal...

weiter lesen


Core Web Vitals: Google Ranking und Shopware

Core Web Vitals: Google Ranking und Shopware

Ab Juni 2021 verändert Google einmal mehr seinen Suchalgorithmus. Dann werden die neuen Core Web Vitals Bestandteil des Ranki...

weiter lesen


PHP 8: Dank dieser Neuerung wird Ihre Webseite noch schneller

PHP 8: Dank dieser Neuerung wird Ihre Webseite noch schneller

Seit November 2020 steht die aktuelle Version der weitverbreiteten Skriptsprache PHP 8 zur Verfügung. Vor allem der Just-in-T...

weiter lesen


Lieferschwelle: Betreiber von Online-Shops müssen sich auf neue Regelung umstellen

Lieferschwelle: Betreiber von Online-Shops müssen sich auf neue Regelung umstellen

Im Zuge des Weiteren wirtschaftlichen Zusammenwachsens der EU-Mitgliedsländer tritt am 01.07.2021 eine neue Regelung in Kraft...

weiter lesen


Shopware Markets managt Verknüpfungen mit Shopping-Plattformen

Shopware Markets managt Verknüpfungen mit Shopping-Plattformen

Shopware ist ein modernes, smartes und vielfältiges CMS System, mit dem Sie nicht nur in Ihrem eigenen Shop, sondern auch in ...

weiter lesen


Das Wichtigste zu der Cookie-Richtlinie

Das Wichtigste zu der Cookie-Richtlinie

"Wir verwenden Cookies auf unserer Website" - Beim Besuch einer neuen Website sehen Website-Besucher diese Informationen immer h&a...

weiter lesen


Digitalagentur LOY zählt zu den besten Arbeitgebern der ITK-Branche

Digitalagentur LOY zählt zu den besten Arbeitgebern der ITK-Branche

Wolfratshausen, 25.03.2020 Die Digitalagentur LOY ist beim Wettbewerb Beste Arbeitgeber in der ITK 2020 von Great Place to Work&r...

weiter lesen


Durch Gütesiegel Vertrauen bei Neukunden schaffen

Durch Gütesiegel Vertrauen bei Neukunden schaffen

Gütesiegel bringen eine Reihe von Vorteilen mit sich. Einer der wichtigsten Vorteile ist, dass es dem Shop-Betreiber bei der ...

weiter lesen


Shopware Update Checkliste / Guide

Shopware Update Checkliste / Guide

Die Shop-Software Shopware veröffentlicht regelmäßig Shopware Updates für Ihre Versionen Shopware 5 & Sho...

weiter lesen


7 wertvolle Tipps für Shopware Einkaufswelten

7 wertvolle Tipps für Shopware Einkaufswelten

Die Shopware Einkaufswelten sind ein mächtiges Marketing-Tool von Shopware. Denn die Einkaufswelten erleichtern nicht nur dem...

weiter lesen


Shopware 6 - Shop-System der Zukunft

Shopware 6 - Shop-System der Zukunft

Die komplette Shopware Community wartet gespannt auf die nächste Entwicklungsstufe von Shopware: Shopware 6. Wir schaff...

weiter lesen


Schönes Weihnachtsfest

Schönes Weihnachtsfest

"An Weihnachten geht es nicht um Geschenkesondern um die Liebe, die man miteinander teilt." In diesem Sinne wünschen wir al...

weiter lesen


Neues Verpackungsgesetz ab 2019 – schon angemeldet?

Neues Verpackungsgesetz ab 2019 – schon angemeldet?

Den 1. Januar 2019 sollten sich Händler im Hinblick auf ihre Verpackungslösung dick im Kalender anstreichen. Denn zum 01...

weiter lesen


Geoblocking-Verordnung und ihre Auswirkungen auf Onlinehändler

Geoblocking-Verordnung und ihre Auswirkungen auf Onlinehändler

Am 03.12.18 trat die Geoblocking-Verordung der EU in Kraft. Damit soll eine Diskriminierung des Kunden bezüglich seines Herku...

weiter lesen


Shopware 5.5 – das Release mit integrierter „Erfolgsprognose“

Shopware 5.5 – das Release mit integrierter „Erfolgsprognose“

Das aktuelle Release Shopware 5.5 geht bei gesammelten Datenmengen im Hinblick auf die Erfolgskurve ins Detail. „Statistik&l...

weiter lesen


Shopware SEO Guide für Fortgeschrittene - 10 Ansätze für bessere Sichtbarkeit

Shopware SEO Guide für Fortgeschrittene - 10 Ansätze für bessere Sichtbarkeit

Sie sollten diesen Artikel über Shopware-SEO nicht lesen, wenn Sie nicht eine der folgenden vier Bedingungen mit JA bean...

weiter lesen


WordPress Gutenberg: Die Pagebuilder Revolution?

WordPress Gutenberg: Die Pagebuilder Revolution?

WordPress Pagebuilder "Gutenberg" Die Spannung steigt, denn für April ist WordPress in der Version 5.0 angesagt – und ...

weiter lesen


5 Wordpress Pagebuilder 2018 im Test / Vergleich

5 Wordpress Pagebuilder 2018 im Test / Vergleich

Es ist allseits bekannt, dass Wordpress DAS beliebteste CMS- und Blog-System weltweit ist. Webseiten-Betreider, Redakteure und nat...

weiter lesen


WordPress 4.9 Tipton: Mehr Möglichkeiten für Content

WordPress 4.9 Tipton: Mehr Möglichkeiten für Content

WordPress 4.9 „Tipton“ Das webbasierte Open Source CMS „WordPress“ wartet mit der aktuellen Release 4.9 a...

weiter lesen


DSGVO Datenschutzgrundverordnung Checkliste

DSGVO Datenschutzgrundverordnung Checkliste

Datenschutzgrundsätze für Ihre Webseite Ab dem 25.05.2018 gilt die neue Datenschutzgrundverordnung – kurz DSGVO-...

weiter lesen


7 Tipps für Shopware Performance Optimierung

7 Tipps für Shopware Performance Optimierung

Die Geschwindigkeit von Online-Shops gehört nicht seit erst seit gestern zu den wichtigen Themen im Online-Business. Denn es ...

weiter lesen


Herzliche Weihnachtsgrüße

Herzliche Weihnachtsgrüße

Wir senden Ihnen die besten Wünsche zur Weihnacht,es war uns eine Ehre und hat Spaß gemacht,mit Ihnen und Ihrem Team am...

weiter lesen


Amazon Custom: Personalisierung als digitale Marktstrategie

Amazon Custom: Personalisierung als digitale Marktstrategie

Die Personalisierung von Waren ist zwar nicht neu, doch in Zeiten der Digitalisierung war sie nie einfacher zu bewerkstelligen. De...

weiter lesen


Shopware Conversion Optimierung im Checkout

Shopware Conversion Optimierung im Checkout

Shop-Betreiber müssen versuchen den Checkout so zu gestalten, dass er für den Kunden so schnell und einfach wie mög...

weiter lesen


Sitelock: Was ist das? Und wann benötige ich Sitelock?

Sitelock: Was ist das? Und wann benötige ich Sitelock?

Sitelock ist ein Sicherheitsprogramm, welches seit 2016 unter anderem von GoDaddy, Hosteurope, Strato oder DomainFactory angeboten...

weiter lesen


Shopware 5.3

Shopware 5.3

Bereits Shopware 5.2 wartete mit einer ganzen Reihe von Neuerungen auf, die bei der Shopware-Fangemeinde erwartungsgemä&szl...

weiter lesen


Digitalbonus Bayern

Digitalbonus Bayern

Um die Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten und Wachstumspotenziale zu nutzen vergibt der Freistaat Bayern verschiedene Förd...

weiter lesen


EU-Datenschutz-Grundverordnung ab 2018

EU-Datenschutz-Grundverordnung ab 2018

Im Dezember 2015 kam die europäische Einigung auf eine EU-Datenschutz-Grundverordnung (abgekürzt EU-DSGVO). Das Datensch...

weiter lesen


Google AMP - Brauche ich das für meine Webseite?

Google AMP - Brauche ich das für meine Webseite?

Was ist Google AMP? Google AMP bedeutet ausgeschrieben:Accelerated Mobile Pages. Hier finden Sie die Offizielle Projekt-Webseite:...

weiter lesen


Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Liebe Kunden, liebe Partner, liebe Freunde, das Team der LOY GmbH bedankt sich herzlich für ein gutes Miteinander, fü...

weiter lesen


Die 7 besten Live-Chat Anbieter

Die 7 besten Live-Chat Anbieter

Steigern Sie die Kundenzufriedenheit auf Ihrer Website oder in Ihren Online-Shop mit einem Live-Chat. Bei einem Live-Chat ist es m...

weiter lesen


Shopware Icons Download

Shopware Icons Download

Download Free Shopware Icon Set Sie benötigen für Ihr Projekt Icons, die Sie so anpassen können, wie Sie es wollen...

weiter lesen


erweiterte Textanzeigen bei AdWords

erweiterte Textanzeigen bei AdWords

Für die mobile Ansicht optimiert Erweiterte Textanzeigen sind die nächste Generation von Textanzeigen, die auf die mobi...

weiter lesen


Vorsicht bei SPAM-Emails

Vorsicht bei SPAM-Emails

Gefährlich irreführend! Die SPAM-Email enthält Ihre echten Adressdaten und Ihre echten Domain-Namen. Es handelt...

weiter lesen


Shopware 5/6 Template?

Shopware 5/6 Template?

Shopware ist eines der aufstrebensten E-Commerce-Projekte in Europa. Die neueste Version Shopware 6 ist technisch und op...

weiter lesen


Shopware 5.2

Shopware 5.2

Auf dem Shopware Community Day 2016 wurde die Shopware Version 5.2 vorgestellt. Unter den Highlights befinden sich eine Premium-Pl...

weiter lesen


Schaffen Sie Sicherheit und Vertrauen mit SSL-Zertifikaten

Schaffen Sie Sicherheit und Vertrauen mit SSL-Zertifikaten

Ist die Kommunikation zwischen Ihrer Webseite und deren Besuchern schon sicher? Mit einem SSL-Zertifikat schützen Sie die Dat...

weiter lesen


Urteil zum Facebook-Like-Button

Urteil zum Facebook-Like-Button

09.03.2016: LG Düsseldorf erklärt den Facebook-Like-Button für rechtswidrig Das LG Düsseldorf hat den Einsatz...

weiter lesen


AdWords Anzeigen ab jetzt ohne Rechte Spalte

AdWords Anzeigen ab jetzt ohne Rechte Spalte

Das Design-Update für AdWords anzeigen scheint seit dieser Woche deutschlandweit für alle Nutzer ausgerollt zu sein. Vor...

weiter lesen


Shopware Zertifizierung

Shopware Zertifizierung

Durch die Erfolgreiche Prüfung und Teilnahme der Shopware Template Schulung und des Advanced Template Trainings gratulieren w...

weiter lesen


Shopware 5.1 Update - Was ist neu?

Shopware 5.1 Update - Was ist neu?

Was hat sich in der Shopware Version 5.1 geändert? Shopware hat Anfang September Details zur kommenden Shopware Version 5.1 ...

weiter lesen


Mit Zertifizierungen und Kundenbewertungen den Onlineshop stärken

Mit Zertifizierungen und Kundenbewertungen den Onlineshop stärken

Mit Trust Elementen das Vertrauen der Kunden in den Shop erhöhen Gerade Besucher, die zum ersten Mal Ihren Shop besuchen, bi...

weiter lesen


Welche Zahlungsdienstleister gibt es für Onlineshops?

Welche Zahlungsdienstleister gibt es für Onlineshops?

Hat der Kunde erst einmal Ihren Shop erreicht und sich seine passenden Produkte in den Warenkorb gelegt möchte er die Bestell...

weiter lesen


Shopware 5: Was ist neu?

Shopware 5: Was ist neu?

Mitte April erscheint die groß angekündigte, neue Version der Online-Shop-Software Shopware. In  diesem Artikel er...

weiter lesen


Ist Ihre Website für Mobilgeräte geeignet? - Sind Rankings in Gefahr?

Ist Ihre Website für Mobilgeräte geeignet? - Sind Rankings in Gefahr?

Ein neues Google Update wird erwartet Immer mehr Traffic im Internet geht von Mobilgeräten aus. Handys...

weiter lesen


7 unschlagbare Vorteile von Shopware für Shopbetreiber

7 unschlagbare Vorteile von Shopware für Shopbetreiber

Das Online-Shop-System - oder E-Commerce-System - Shopware bietet basierend auf modernster Technik außergewöhnliche Fea...

weiter lesen